RUMÄNIEN

Benutzeravatar
mirabeau31
Beiträge: 2738
Registriert: 7. Juni 2013, 07:09
Mein Vorname: Bea
Rasse meines Hundes: Dogo
Name meines Hundes: GROOT - Bailey ♥
Joschi und Zora ♥
Kennel - Züchter: aus dem Tierschutz - für immer in meinem Herzen

Re: RUMÄNIEN

Beitrag von mirabeau31 » 30. September 2013, 06:13

Führende Tierschutzvereine wie der „ETN e.V.“ und „BMT“ sowie Tierschützerin Maja Prinzessin von Hohenzollern wandten sich mit einem Brief an den deutschen EU-Präsidenten Martin Schulz. Darin wurde dieser eindringlich gebeten, die EU-Mittel-Zahlungen an Rumänien zu überprüfen und zu dem ungeheuerlichen Massenmord an 2,5 Mio. Hunden mitten in Europa Stellung zu nehmen.

Leider erfolgte trotz mehrfacher Nachfrage keinerlei Stellungnahme von Herrn Schulz.
Im Jahr 2012 nahm Martin Schulz stellvertretend für die EU den Friedensnobelpreis entgegen und nun schaut er schweigend und tatenlos einem beispiellosen Krieg gegen Hunde innerhalb Europas zu.

Tierschützer in ganz Europa sind entsetzt über die Geschehnisse in Rumänien, so dass es mittlerweile zahlreiche Petitionen und Forderungen gibt, dieses Land aus der EU auszuschließen.
http://www.petitionen24.com/prostbrief_ ... d_rumanien

http://www.petitionen24.com/protestbrie ... richt#form
Das VIER PFOTEN Team in Rumänien bietet gratis Behandlung für adoptierte Streuner an, um die Menschen zu unterstützen, die Streunerhunde adoptieren möchten. Tierärztliche Behandlungen werden gratis angeboten: Kastration, Impfung gegen Tollwut, Impfpass, Microchip und Registrierung in der Datenbank. Wenn es logistisch möglich ist, hilft VIER PFOTEN auch bei dem Einfangen der Hunde und beim Transport zur Klinik. Auch rumänische Tierheime können auf uns zählen und Hilfe der VIER PFOTEN Veterinäre anfordern.

Bitte überall teilen, wo geht, es müssen so viele Hunde wie möglich aus dem sch... Land herausgeholt werden!!!!!

Viele Grüße
Andrea
Hundehilfe Italien e.V.

Benutzeravatar
mirabeau31
Beiträge: 2738
Registriert: 7. Juni 2013, 07:09
Mein Vorname: Bea
Rasse meines Hundes: Dogo
Name meines Hundes: GROOT - Bailey ♥
Joschi und Zora ♥
Kennel - Züchter: aus dem Tierschutz - für immer in meinem Herzen

Re: RUMÄNIEN

Beitrag von mirabeau31 » 16. Oktober 2013, 05:11

Update 14.10.2013

Liebe Pfotenfreunde,

Es gibt derzeit nichts Neues aus Rumänien und der EU. Das Hundemorden geht weiter, obwohl dies regional sehr unterschiedlich ist. In einigen Regionen ist nichts anders als vorher und die Straßenhunde werden halbwegs zufrieden gelassen und in anderen Gebieten ist es nach wie vor sehr schlimm.

Es hängt auch immer von den jeweiligen Bürgermeistern ab, wie sehr die Straßenhunde gejagt werden.

In Slatina werden seit Jahren ca 2000 Hunde jedes Jahr eingefangen und getötet. Die Tötungsstation bringt nun die Hunde dort nach 14 Tagen um.

Bitte jede Petiton die sie finden unterschreiben und auch die EU per Mail anschreiben. Es wird wohl gehofft, dass die Tierschützer müde werden gegen dieses neue Gesetzt zu protestieren.

Das Pfotenfreundeteam
Das Anklagegesuch gegen Rumänien an den europäischen Gerichtshof bezüglich des Hundemordens gibt es hier

http://www.petitionen24.com/antrag_an_d ... h_rumanien

Wir können so wenig tun, aber zumindest das: Bitte unterschreiben und teilen!
Danke lG Bea

Benutzeravatar
mirabeau31
Beiträge: 2738
Registriert: 7. Juni 2013, 07:09
Mein Vorname: Bea
Rasse meines Hundes: Dogo
Name meines Hundes: GROOT - Bailey ♥
Joschi und Zora ♥
Kennel - Züchter: aus dem Tierschutz - für immer in meinem Herzen

Re: RUMÄNIEN

Beitrag von mirabeau31 » 21. Oktober 2013, 05:21

Bild
Wenn alle Tiere, die umsonst gelitten haben, im gleichen Moment schreien würden,
würde eine unglaubliche Katastrophe die Welt verwüsten,
und die wenigen überlebenden Menschen würden taub und im Wahnsinn umherirren.

OSCAR GRAZIOLI (Tierarzt, Journalist)
"

Benutzeravatar
mirabeau31
Beiträge: 2738
Registriert: 7. Juni 2013, 07:09
Mein Vorname: Bea
Rasse meines Hundes: Dogo
Name meines Hundes: GROOT - Bailey ♥
Joschi und Zora ♥
Kennel - Züchter: aus dem Tierschutz - für immer in meinem Herzen

Re: RUMÄNIEN

Beitrag von mirabeau31 » 11. Januar 2014, 11:57

Liebe Leute,
für mich ist schwer zu ertragen, dass unverändert getötet wird...

Die EU schaut weg, die Medien leugnen bzw. informieren wenn, dann sehr einseitig und verharmlosen. Zumindest aus meiner Sicht. Ich persönlich frage mich, warum die Menschen diesen grenzenlosen HASS empfinden, der dort an den Tieren ausgelassen wird. Überall auf der Welt natürlich, wo Tiere nichts wert sind, dort aber besonders...
Ist es die reine Gier nach Geld?? :-(((

Für all diejenigen, die sich fragen, was zur Zeit in Rumänien passiert, folgende Nachricht, die uns gestern über Facebook erreichte. Alle Links sind öffentlich gestellt, sodass auch diejenigen, die nicht bei FB sind, Zugriff haben sollten.

LG Bea
Hallo!

Ich schreibe euch bezüglich dem Massaker an Hunden in Rumänien und wollte euch bitten, alle eure Mitglieder (eventuell per PN) dazu aufzurufen, die Petitionen zu unterzeichnen und soviele Protestmails wie möglich zu schreiben!
Alle Petitionen finden sich unter http://www.facebook.com/events/705216059492230/?fref=ts, sowie auch sehr viele Mail-Adressen.

Jene der rumänischen Medien, die man dazu bewegen muss, die Medienhetze gegen Hunde zu beenden und die Wahrheit zu berichten, finden sich unter http://www.tierhilfe-hoffnung.com (runterscrollen, in der Adressenliste unterer Teil).

Bitte auch die morgigen Demos verbreiten!
Berlin: https://www.facebook.com/events/1691681 ... pe=regular
Wien: http://www.facebook.com/events/14319322 ... pe=regular

Ich hoffe, ihr tut alles, was euch möglich ist und bedanke mich schon im Voraus.

Liebe Grüße von einer traurigen Tierfreundin!

PS: Hier noch eine tolle Aktion, wo nur durch Klicks gespendet werden kann: http://www.hilfefuernotfelle.de/index.p ... 57055edcdf

Meine Nachricht kann gerne anonym veröffentlicht werden.

Benutzeravatar
mirabeau31
Beiträge: 2738
Registriert: 7. Juni 2013, 07:09
Mein Vorname: Bea
Rasse meines Hundes: Dogo
Name meines Hundes: GROOT - Bailey ♥
Joschi und Zora ♥
Kennel - Züchter: aus dem Tierschutz - für immer in meinem Herzen

Re: RUMÄNIEN

Beitrag von mirabeau31 » 21. Februar 2014, 07:22

:kerze: Bild
Wie ich soebend erfahren habe, hat das grausame Morden in Bucharest heute begonnen. Es ist grausam und man kann es eigentlich nicht begreifen. Ich könnte heulen, wenn ich an das Leid und diese Ungerechtigkeit denke. Wir sind im Herzen bei Euch. Bei jedem einzelnen!!!

Artikel zum Thema:
250 Euro Förderung pro Hundemord in Rumänien
http://www.animals-voice.com/unfassbar- ... -rumanien/

Ich bin einfach nur so verdammt wütend

BUKAREST - HEUTE 153 HUNDE GETÖTET - 1000 KURZ DAVOR

Die Stadtverwaltung von Bukarest hat gerade mit der Massentötung der Strassenhunde begonnen! Wie die ASPA heute bekanntgab, wurden bereits 153 Hunde getötet. Weitere 1000 Streuner sind seit mehr als 14 Tagen in den Public shelters

Auszug aus Notizen aus der Pressekonferenz mit Razvan Bancescu (Rumänischer Artikel):

- Anzahl Beissvorfälle reduziert
- Anzahl Hunde reduziert in allen Sektoren
- Im Januar hat es statistisch 1,6 Einfangversuche pro Hund gegeben
- Die seinerzeit projektierten 18 Monate werden eingehalten
- 3000 Hunde sollen monatlich in Zukunft eingefangen werden.
- Im Februar waren bereits Nacht-Teams im Einsatz. Er arbeitete auch am Wochenende
- Gesetz: 7 Tage zum Zurückfordern, weitere 7 Tage in denen zurückgefordert aber auch adoptiert werden kann.

Benutzeravatar
Bella
Beiträge: 143
Registriert: 23. August 2010, 18:29
Mein Vorname: Cinzia
Rasse meines Hundes: Dogo Argentino
Name meines Hundes: Bella
Kennel - Züchter: Eigenrettung
Wohnort: Frankfurt

Re: RUMÄNIEN

Beitrag von Bella » 21. Februar 2014, 13:50

:kerze: :kerze: :kerze: :kerze: :kerze:

Arme Seelen!!!
Ich bin auch in Gedanken bei ihnen ... :(((

Benutzeravatar
mirabeau31
Beiträge: 2738
Registriert: 7. Juni 2013, 07:09
Mein Vorname: Bea
Rasse meines Hundes: Dogo
Name meines Hundes: GROOT - Bailey ♥
Joschi und Zora ♥
Kennel - Züchter: aus dem Tierschutz - für immer in meinem Herzen

Re: RUMÄNIEN

Beitrag von mirabeau31 » 22. März 2014, 11:52

Danke Cinzia es muss für die Tierschützer vor Ort sehr schrecklich sein...
In der letzen Nacht wurde im privaten Tierheim von 4 Pfoten erneut eingebrochen....alles zerstört....heute sind alle Zwinger leer :kerze:
Schockierend und schreclklich...Weder Polizei und keine Regierung tut etwas dagegen. Die EU verteilt weiter fleißig Steuergelder....

Die meisten der Hunde waren kastriert und bereit für ihre Ausreise, denn sie hatten schon familien die sie erwarteten....

Es ist schockierend und furchtbar und meine Gedanken sind bei den Menschen in Rumänien, die ihre Tiere lieben und um sie bangen, denn auch diese werden von den Hundefängern angegriffen und gestohlen....

Es gibt folgendes Gerichtsurteil von gestern:
"Die Hunde die Ionut getötet haben, waren eigene Hunde der Firma, gehalten um das Gelände zu bewachen! Da der Inhaber der Firma den Zaun nicht durchgängig hatte, wurde er jetzt zu einer Freiheitsstrafe von 2-7 Jahren verurteilt. Es waren keine Strassenhunde im Spiel, sondern diese Hunde haben Ionut, der sich von seiner Oma verstecken wollte, als Eindringling gesehen. Beschluss des Gerichtes, heute, 21.03.2014"

http://www.evz.ro/detalii/stiri/parchet ... z2wbHHjrIM

Benutzeravatar
mirabeau31
Beiträge: 2738
Registriert: 7. Juni 2013, 07:09
Mein Vorname: Bea
Rasse meines Hundes: Dogo
Name meines Hundes: GROOT - Bailey ♥
Joschi und Zora ♥
Kennel - Züchter: aus dem Tierschutz - für immer in meinem Herzen

Re: RUMÄNIEN

Beitrag von mirabeau31 » 25. März 2014, 06:52


Benutzeravatar
mirabeau31
Beiträge: 2738
Registriert: 7. Juni 2013, 07:09
Mein Vorname: Bea
Rasse meines Hundes: Dogo
Name meines Hundes: GROOT - Bailey ♥
Joschi und Zora ♥
Kennel - Züchter: aus dem Tierschutz - für immer in meinem Herzen

Re: RUMÄNIEN

Beitrag von mirabeau31 » 29. März 2014, 14:28

17 der gestohlenen Hunde wurden letzte Woche zurück gegeben!

Bild
UPDATE AUS RUMÄNIEN

(...) Durch den enormen Druck von Euch allen hier bei und mit Band of Brothers, den vielen anderen Orgas sowie der Mitwirkung von Occupy for Animals werden jetzt aktuell die letzte Woche gestohlenen Hunde von VIER PFOTEN an den Shelter zurück gegeben. Wie Ihr seht, gemeinsam ist man Stark und die Welt schaut nicht nur tatenlos zu was die in Rumänien treiben. Danke Euch allen für das teilen und kommentieren der Aktion! gemeinsam können wir diese Brutalität in Rumänien stoppen, gebt nicht auf kämpft weiter mit uns. (...)

Quelle: BOB - Band of Brothers

Antworten