[ESP][Hündin] Quimba,*ca. 2013 (ehemals GC)

Antworten
Benutzeravatar
mirabeau31
Beiträge: 2738
Registriert: 7. Juni 2013, 07:09
Mein Vorname: Bea
Rasse meines Hundes: Dogo
Name meines Hundes: GROOT - Bailey ♥
Joschi und Zora ♥
Kennel - Züchter: aus dem Tierschutz - für immer in meinem Herzen

[ESP][Hündin] Quimba,*ca. 2013 (ehemals GC)

Beitrag von mirabeau31 » 1. August 2018, 13:39

Bild Bild
Bild Bild

Aktuell sitzt Quimba noch in der Pererra auf Gran Canaria, hat aber bereits einen Pensionsplatz!

Bild Bild
Bild

Beschreibung folgt.

Bild

https://www.facebook.com/pg/DogoArgenti ... 8844991211

Benutzeravatar
mirabeau31
Beiträge: 2738
Registriert: 7. Juni 2013, 07:09
Mein Vorname: Bea
Rasse meines Hundes: Dogo
Name meines Hundes: GROOT - Bailey ♥
Joschi und Zora ♥
Kennel - Züchter: aus dem Tierschutz - für immer in meinem Herzen

Re: [ESP][Hündin] Quimba,*ca. 2013 (ehemals GC)

Beitrag von mirabeau31 » 8. August 2018, 08:04

Bild

Update 06.08.2018:
Sie wird nun am 13. August in Malaga ankommen und sucht noch jemanden der sie nach La Linea in die Pension fährt.

BildBild

Update 04.08.2018:
Quimba wurde heute aus dem Shelter auf Gran Canaria geholt und auf einen vorübergehenden Platz gebracht. Louise Baker wird sie jetzt für die Reise aufs Festland in ihre Pension vorbereiten! Sie ist vorläufig auf ca. 5 Jahre geschätzt und sie wurde posititv auf Filaria getestet.

BildBild

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SPENDEN:
28.07.2018 Steffi Lustig 33,00 €
29.07.2018 Addy van de Vaarst 97,75 €
30.07.2018 Lena Barwe 18,00 €
31.07.2018 Mandy Löhr 40,00 €
31.07.2018 May Föla 70,00 €
01.08.2018 Micheal Reed 146,80 €
14.08.2018 May Föla 50,00 €
27.08.2018 Ni Ma 210,00 €
09.02.2019 anonym 250,00 €
-----------------------
915,55 €
- 231,52 € Flug (04.08.2018)
- 100,00 € alte Pension La Linea vom 13.08. - 10.09.2018 (10.09.2018)
- 120,00 € neue Pension Chiclana ab 10.09.2018 (12.09.2018)
- 150,00 € TA und Medikamente (21.09.2018)
- 20,00 € TA Herzwurminjektion (03.10.2018)
- 360,00 € TA Herzwurmbehandlung (
- 120,00 € Pension bis 10.11. (23.10.2018)
- 120,00 € Pension bis 10.12.(13.11.2018)
- 141,99 € Pension bei Jayne für Dezember 2018
- 280,00 € Pension bei Jayne für Januar und Februar 2019
- 10,00 € Spot On
-----------------------
- 737,96 €

Bild

Benutzeravatar
mirabeau31
Beiträge: 2738
Registriert: 7. Juni 2013, 07:09
Mein Vorname: Bea
Rasse meines Hundes: Dogo
Name meines Hundes: GROOT - Bailey ♥
Joschi und Zora ♥
Kennel - Züchter: aus dem Tierschutz - für immer in meinem Herzen

Re: [ESP][Hündin] Quimba,*ca. 2013 (ehemals GC)

Beitrag von mirabeau31 » 19. Februar 2019, 08:09

Bild

Update 10.09.2018:
Nach einigen Komplikationen mit der alten Residence, wurde Quimba in die gleiche Resi gebracht wo sich auch Teka befindet.
Von hier aus wird sie nun ein Zuhause suchen und endlich gegen die Herzwürmer behandelt.

Bild

Bild

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bild

Update 13.09.2018:
Leider hat Quimba eine ganz blöde Angewohnheit. Sie springt wie ein Flummi und schnappt dabei immer nach der Hand. Es gibt dabei keine Verletzungen, aber für so einen großen Hund stellt sowas natürlich ein Problem dar. Angie arbeitet bereits daran und ignoriert das Verhalten. Sie wird ausschließlich bestätigt wenn sie das unterlässt und 4 Pfoten auf dem Boden sind. Morgen kommt der TA vorbei um sich Quimba anzuschauen.

Bild

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Update 14.09.2018:
Quimbas Herzwurmbehandlung wird insgesamt rund 400 € kosten. Sie wird Tabletten für einen Monat ab sofort bekommen und danach 4 Monate lang jeweils eine Injektion pro Monat. Die Tabletten kosten 14.42 € für 2 Wochen.

Bild

Bild

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Update 16.09.2018:
Fatty, wie Quimba liebevoll von Angie genannt wird, ging es heute nicht so gut. Sie wollte nichts essen und lag den ganzen Tag nur rum und war wohl sehr schlapp. Nachdem Angie mit dem Vet telefoniert hatte, hieß es das sei eine normale Reaktion auf die Injektion.

Bild

Bild

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Update 20.09.2018:
Quimba zeigt eine allergische Reaktion auf irgendetwas und muss ab sofort gebadet werden. Das Shampoo hat 21,45 € gekostet.

Bild

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Update 08.10.2018:
Quimba hat seit einigen Tagen eine schorfige Nase. Angie hält das im Auge.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bild

Udpate 13.10.2018:
Quimba geht es soweit gut, die Spaziergänge mit Angie werden zwar etwas länger, aber immernoch relativ langsam. Angie vermutet dass Quimba niemals ein sehr aktiver Hund sein wird, eher ein Couchpotato.
Allerdings gab es eine Rauferei. Quimba hat die Warnung eines anderen Hundes scheinbar falsch verstanden oder will sich einfach nichts von anderen Hunden sagen lassen. Außerdem ist sie sehr territorial und verteidigt alles was ihrer Meinung nach ihr gehört.
Dafür hat ihr Rumgespringe aufgehört. Das macht sie nur noch wenn es Futter gibt, aber hier arbeitet Angie noch.

Bild

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bild

Update 14.10.2018:
Quimbas schorfige Nase kam scheinbar auch von der Allergie. Es wird aber von Tag zu Tag besser. Im Album sind neue Fotos von heute!
Morgen ist die nächste Injektion fällig.

Bild

Bild

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Update 16.10.2018:
Leider gab es heute wieder eine Rauferei, die von Quimba ausging. Sie mag Angies Labbihündin einfach aus irgendeinem Grund nicht. Angie empfielt also dass Quimba nur als Einzelhund vermittelt werden soll. Mit Menschen ist sie sehr lieb und verschmust, braucht aber eine klare Linie und Grenzen. Quimba hat mitlerweile 4 kg abgenommen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bild

Update 13.11.2018:
Quimba ging es nach der Injektion wieder schlecht und Angie hat sich richtig Sorgen gemacht, aber jetzt ist soweit wieder alles gut.

Bild

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Update 25.11.2018:
Quimba läuft auch bereits gut an der Leine. Wo sind ihre Menschen?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Update 27.11.2018:
Da es mit Quimba und den anderen Hündinnen in der Residenz nicht mehr funktioniert, hat Angie sie in die Pension einer Freundin gebracht. Dort ist sie separat untergebracht, hat aber einen eigenen Auslauf. :(

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Update 01.01.2019:
Neue Fotos von Quimbamaus! Wer möchte ihr ein schönes Leben schenken?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Update 14.01.2019:
Quimba ist endlich frei von Herzwürmern und muss jetzt regelmäßig vorbeugend mit einem Spot On behandelt werden. Angie geht sie regelmäßig bei ihrer Freundin in der Pension besuchen. Ihr gehts gut dort. Wo sind denn endlich ihre Menschen?

Bild

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Update 30.01.2019:
Mit kleineren souveränen Hunden kommt Quimba klar, wir suchen aber weiterhin einen Einzelplatz.
Katzen sollten im neuen Zuhause allerdings keine leben! Im Album sind neue Fotos von heute!

Bild Behandlungsplan

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bild

Update 18.02.2019:
Ich habe es endlich geschafft Quimbas Videos zusammenzutragen. Leider kann ich diese hier im Album nicht hinzufügen, daher habe ich auf meinem privaten Profil ein Videoalbum angelegt:

https://www.facebook.com/sonja.haamann/ ... uploaded=1

Bild

Wo ist Quimbas Deckelchen? Wir wollten ihre Herzwurmbehanldung abwarten, aber mittlerweile wartet sie seit 7 Monaten auf ein Zuhause!

Ist da draußen jemand der Pate werden möchte? Ihre Kosten fressen uns langsam auf uns wir brauchen dringend Hilfe!

Bild

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
mirabeau31
Beiträge: 2738
Registriert: 7. Juni 2013, 07:09
Mein Vorname: Bea
Rasse meines Hundes: Dogo
Name meines Hundes: GROOT - Bailey ♥
Joschi und Zora ♥
Kennel - Züchter: aus dem Tierschutz - für immer in meinem Herzen

Re: [ESP][Hündin] Quimba,*ca. 2013 (ehemals GC)

Beitrag von mirabeau31 » 5. April 2019, 09:30

Bild

Update 26.03.2019:
Quimba wartet immernoch auf ihr Zuhause!
Wer möchte dieser Seele ein Zuhause geben?

Bild

Bild

Taz
Technik Engel
Technik Engel
Beiträge: 3459
Registriert: 3. Januar 2010, 13:24
Mein Vorname: Sonja
Rasse meines Hundes: Dogo Argentino
Name meines Hundes: Akira & Chronos
Kennel - Züchter: Del Grande Casador Branco & Tierschutz
Wohnort: Eschweiler (NRW)

Re: [ESP][Hündin] Quimba,*ca. 2013 (ehemals GC)

Beitrag von Taz » 17. September 2019, 20:23

Update 29.07.2019:
Die süße Quimba wartet jetzt bereits ein Jahr auf ihr endgültiges Zuhause. Ihr erinnert Euch vielleicht dass sie auf Gran Canaria saß und von der Tötung bedroht war?
Wir sagten anderen Tierschützern zu finanziell zu helfen und wurden seitdem allein gelassen! Dogo in Not zahlt ja... niemand versucht sie zu vermitteln.
Keiner kümmert sich. Sie wurde sterilisiert, aufs Festland geholt und gegen ihre Herzwürmer behandelt. Wir haben bei ihr ein Minus von -1506,45 €. :(

Es muss doch da draußen jemanden geben, der ihr die Chance auf ein schönes Leben ermöglichen möchte? Der ihr noch die schönen Seiten des Lebens zeigen will?
Der sie liebt wie sie ist und wo sie einfach Hund sein darf... Sie zeigt sich zwar bei Jayne mit den meisten Hunden egal ob männlich oder weiblich, klein oder groß verträglich, sollte aber dennoch als Einzelhund vermittelt werden, denn Zuhause ist immernoch etwas anderes als Draußen. Mit kleinen Hunden spielt sie sanfter und vorsichtiger als mit Großen. Katzen werden aus dem Garten gejagt und sollten auch nicht im neuen Zuhause sein.
Mit standfesten Kindern hat sie kein Problem.
Jayne beschreibt sie als sehr sanft und liebevoll.

Bild Bild

Antworten